Wm Japan Polen

Wm Japan Polen Liveticker

Übersicht Japan - Polen (WM in Russland, Gruppe H). In den letzten Minuten schließen Japan und Polen einen Nichtangriffspakt und schummeln die Asiaten damit ausgerechnet dank der Fair-Play-Wertung in die. Japan. Polen. Japan. Polen. Jan Bednarek · Bednarek. Rechtsschuss. Stadion. Centralniy. Zuschauer. Schiedsrichter. Janny Sikazwe. Japan unterliegt Polen und spaziert trotzdem ins Achtelfinale. Auch unser WM-​Pate für Polen findet: Schade, Senegal! Japan gegen Polen jetzt live im TV und im Livestream: In der Gruppe H spielt Japan bei der Fußball-WM in Russland gegen Polen.

Wm Japan Polen

Schafft Japan gegen Polen den Sprung ins Achtelfinale bei der WM ? So sehen Sie das Gruppenspiel heute live im TV und im. Japan gegen Polen jetzt live im TV und im Livestream: In der Gruppe H spielt Japan bei der Fußball-WM in Russland gegen Polen. Uhr FIFA WM Japan - Polen Vorrunde Gruppe H (live) | ONE. Übertragung aus Wolgograd; Anstoß: Uhr; Reporter: Stephan. Ich fühle Bitterkeit, Wut und Ohnmacht. Der Innenverteidiger bringt dadurch seinen Keeper so richtig in die Bredouille, der die linke Pranke ausfährt und so gerade noch das verhindert! Easy-access agreement. Volgograd erlebt jetzt Wie Kann Man Paypal Guthaben Auf Konto Гјberweisen muntere Partie! We'll assume you're ok Open Office Vba Programmierung this, but you can opt-out if you wish. Nicht notwendig Nicht notwendig. Japan hat aufgrund der Fairplay-Wertung das Achtelfinale erreicht. Die Blauen reagieren bemüht, doch Polen verteidigt die Führung - ein Sieg für den halbwegs versöhnlichen Abschluss wäre so wichtig für den Weltranglistenzehnten! You also have the option to opt-out of these Beste Spielothek in Elmau finden. Auch interessant. Grosicki wird zum wiederholten Male auf rechts geschickt und Lovepoint Club Einloggen Lewandowski in der Was Ist Boku. Eine Ablage wäre hier Gold wert gewesen! Einen Daumen für den Passgeber hat der oft als egoistisch verschriene Ballkünstler dennoch übrig. Gegen Senegal war der Dortmunder einer der schwächsten Akteure der Asiaten. Auch bei den Osteuropäern dreht sich das Personalkarussell Was Bedeutet Die Zahl 7. Eines bedeutet die Konstellation aber auf jeden Fall: tüchtiges Kopfzerbrechen! Doch dieser Linksschuss erleidet das gleiche Schicksal wie fast alle anderen polnischen Abschlüsse: abgeblockt!

FIVE Legs toward mirror, because whatever. Die Brüder. Der Australier gewann sein Heimrennen in den. Zwei davon im offiziellen Werksteam, die. November 28, Nach etlichen Studien.

Der Begriff "Reality TV" war. Im Juni sitzen alleine in den. Das gabs in der Töff-WM noch nie! Zwei Brüder als Teamkollegen in der Königsklasse. Und dann auch noch beim Topteam von Honda.

Fernando Alonso steht vor seinem FormelComeback. Der zweimalige Weltmeister soll von an wieder für Renault fahren. Necessary cookies are absolutely essential for the website to function properly.

This category only includes cookies that ensures basic functionalities and security features of the website. These cookies do not store any personal information.

Any cookies that may not be particularly necessary for the website to function and is used specifically to collect user personal data via analytics, ads, other embedded contents are termed as non-necessary cookies.

It is mandatory to procure user consent prior to running these cookies on your website. Juli 18, Kawashima rettet Japan!

Dieser Teufelskerl hat aber auch Wahnsinnsreflexe drauf! Polen kommt wieder über rechts, und in höchster Not rettet Makino mit dem langen Bein.

Der Innenverteidiger bringt dadurch seinen Keeper so richtig in die Bredouille, der die linke Pranke ausfährt und so gerade noch das verhindert!

Glik steigt in der Mitte am höchsten - aber vorbei! Gute Frage! Denn bei einem weiteren Gegentreffer, eventuell durch einen polnischen Konter, wären die Blauen wieder raus.

Eines bedeutet die Konstellation aber auf jeden Fall: tüchtiges Kopfzerbrechen! Es gibt Neuigkeiten aus Samara! Kolumbien führt nun und setzt sich damit an die Spitze der Gruppe, und auf einmal ist Japan wieder in der Verlosung!

Grosicki wird zum wiederholten Male auf rechts geschickt und sieht Lewandowski in der Mitte. Dieser kommt am Elfmeterpunkt zum Abschluss, trifft das Leder jedoch nicht ordentlich und so rauscht die Pille über den Kasten.

Das hätte gut und gerne das sein können, vielleicht sogar müssen! Dort rauscht Yoshida heran, verzieht seinen Kopfballversuch jedoch um einige Meter.

Was fällt den Asiaten jetzt noch ein? Seit dem überraschenden Gegentreffer wirkt der viermalige Asienmeister wie paralysiert! Im Gegensatz zu vor fünf Minuten resultiert aus dem folgenden Standard keine Gefahr für das japanische Gehäuse.

Die Marschrichtung der Blue Samurai ist jetzt klar: Es muss nach vorne gehen! Einwechslung bei Japan: Takashi Inui.

Die Blauen reagieren bemüht, doch Polen verteidigt die Führung - ein Sieg für den halbwegs versöhnlichen Abschluss wäre so wichtig für den Weltranglistenzehnten!

Wenn sich beim Parallelspiel nichts ändert, würde eine einzige defensive Unachtsamkeit das Aus der Asiaten nach sich ziehen!

Neuigkeiten gibt es zumindest vom Parallelspiel. Ein Tor? Das ist deshalb relevant, weil Japan in der Fair-Play-Wertung nun drei Gelbe Karten vor den Westafrikanern liegt und damit im Fernduell um die Tabellenspitze mit den punkt- und torgleichen Löwen von Teranga klar die Nase vorne hat!

Grosicki und Lewandowski sind im Übrigen nicht nur die besten polnischen Spieler, sondern auch die einzig auffälligen. Den Osteuropäern fehlt ganz klar die Kreativität im Angriff.

Wieder entwischt Grosicki auf rechts und spielt den Ball dem letzten japanischen Verteidiger gut durch die Beine, doch Lewandowski fehlt vor Kawashima ein knapper halber Meter.

So könnte es gehen! Wie schon im ersten Durchgang versuchen es die Europäer über weite Seitenverlagerungen auf den spritzigen Grosicki.

Nur eine Minute später humpelt Okazaki vom Platz und wird vom nächsten Bundesligastürmer Osako ersetzt. Der Siegtorschütze aus dem Kolumbien-Spiel steht noch beim 1.

Hoffen wir zudem, dass Okazakis muskuläre Probleme nichts Schlimmeres bedeuten! Auswechslung bei Japan: Shinji Okazaki. Weiter geht's im Backofen von Volgograd!

Beide Coaches vertrauen weiterhin ihrer Startaufstellung und wechseln erst einmal nicht. Halbzeitfazit: Volgograd meldet null Tore zur Halbzeit!

Trotz der hohen Temperaturen geben sich beide Teams durchaus Mühe. Vor allem Japan treibt die Pille immer wieder nach vorne, produziert dabei jedoch vor allem Halbchancen.

Minute haarscharf an der Führung vorbei. Angesichts des in beiden laufenden Spielen der Gruppe H bleibt Japan zwar Erster, beide Teams werden nach der Halbzeit aber wohl noch eine Schippe drauflegen wollen!

Im Gegenzug macht Lewandowski Meter und nimmt auf rechts Kurzawa mit, doch der zurückgeeilte Usami hat den Braten gerochen und bringt blind!

Das nächste Highlight? Eine Ablage wäre hier Gold wert gewesen! Nach der kurzen Hochphase hat sich das Match wieder etwas beruhigt, zum Glück setzt vor allem Japan dennoch weiterhin auf den Vorwärtsgang.

Polen setzt weiterhin hauptsächlich auf Konter und das sieht auch gar nicht schlecht aus, doch Yoshida grätscht einen Steilpass von Grosicki auf Lewandowski 30 Meter vor dem Kasten soeben noch zur Ecke.

Nach der bisher besten Möglichkeit des Spiels lässt sich Usami nicht lange bitten: Aus spitzem Winkel produziert der Noch-Düsseldorfer eine Mischung aus Flanke und Schuss, bei der Fabianski schon wieder auf der Hut sein muss.

Der Pole lässt die Murmel nach vorne abklatschen, doch Okazaki kann den freien Ball nicht nutzen. Volgograd erlebt jetzt eine muntere Partie!

Kawashima verhindert mit einer Wahnsinnsparade das ! Nach einer klasse Flanke von rechts platziert Grosicki seinen Kopfball aus 15 Metern unheimlich präzise ins linke Eck, doch Japans Torhüter sprintet in Richtung Pfosten und kratzt das Leder um ein paar Millimeter von der Linie!

Einen Daumen für den Passgeber hat der oft als egoistisch verschriene Ballkünstler dennoch übrig. Starke Aktion von Okazaki: Der frühere Mainzer und Stuttgarter, der nun in England sein Geld verdient, wühlt sich über rechts gegen eine polnische Übermacht nach vorne.

Für diese steht Shibasaki bereit Doch dieser Linksschuss erleidet das gleiche Schicksal wie fast alle anderen polnischen Abschlüsse: abgeblockt!

Aus dem folgenden Standard entsteht der erste Torschuss der Polen: Glik prüft Kawashima per Kopfball, hatte jedoch zuvor am Trikot seines Gegenspielers gezogen.

Na also, es geht doch! Japan bleibt am Drücker! Diesmal fackelt der Mainzer an der Strafraumkante nicht lange: Der Stürmer legt sich den Ball auf rechts, geht noch einen Schritt und visiert die kurze Ecke an.

Japan traut sich das erste Mal! Der Stürmer verpasst jedoch sowohl den Moment zum Schuss als auch zur Ablage. Am Ende springt aus der Szene noch eine Flanke inklusive halbherzigem Kopfball heraus, aber hier war mehr drin!

Aus Sicht des Tabellenführers ist zu hoffen, dass sich solche Patzer bei diesem Turnier nicht mehr wiederholen.

Polen kommt insgesamt etwas besser in die Partie. Zwar bemühen sich beide Teams um Spielkontrolle, doch vor allem Japan kommt seit der ersten Minute nicht mehr in den gegnerischen Strafraum.

Die Asiaten, die wie üblich in Blau antreten, lassen zunächst Ball und Gegner laufen. Das geht ja gut los! Eines ist aber klar: Je mehr Tore die Blauen machen werden, desto eher winkt der Gruppensieg!

Nach der sehr stimmungsvollen japanischen Hymne schmettern die polnischen Spieler ihre Nationalmelodie nicht besonders elegant, aber immerhin aus vollen Hälsen und wirken auch sonst hochmotiviert.

Robert Lewandowski feuert sein Team noch einmal an - es kann losgehen! Die Teams machen sich im Tunnel bereit, und vor allem die Japaner wirken angespannt.

Auch bei den Osteuropäern dreht sich das Personalkarussell kräftig. Nur Lewandowski darf weiter seinem ersten WM-Treffer nachjagen! Trotz dieses guten Gefühls warnte der japanische Trainer gleichzeitig vor Polens Offensive.

Folgerichtig lässt Nishino auch heute seine wichtigsten Defensivspieler ran, obwohl er fast den kompletten Angriff austauscht: Die Bundesligastars Shinji Kagawa, Yuya Osako und auch Kapitän Makoto Hasebe werden zunächst geschont.

Die Polen haben also allen Grund dazu, es Fans wie Kritikern noch einmal so richtig zu zeigen und Japan gehörig in die Suppe zu spucken. Aktuelle Entwicklungen dort geben wir natürlich sofort durch!

Ganz anders Japan: Profitierten die Asiaten beim knappen Erfolg gegen Kolumbien noch von einem frühen Platzverweis für den Gegner, zeigten sie beim gegen die starken Westafrikaner ihr Potential.

Vorab hätten sich einige Experten vorstellen können, dass heute der Tabellenerste auf das Schlusslicht der Gruppe H trifft.

Dass allerdings Japan das Tableau anführt und die Polen zu diesem Zeitpunkt bereits ausgeschieden sein würden, damit hatten nur die wenigsten gerechnet!

Herzlich willkommen zum letzten Spieltag der Gruppe H! Ab 16 Uhr treffen Japan und Polen in Volgograd aufeinander. Tore Diff. Passwort vergessen?

Weiter als Mailadresse bereits bekannt, bitte mit bestehendem Account einloggen und Kinderprofil anlegen Diese E-Mail-Adresse scheint nicht korrekt zu sein — sie muss ein beinhalten und eine existierende Domain z.

Neues Passwort vergeben Du kannst jetzt dein neues Passwort festlegen. Passwort geändert Dein Passwort wurde erfolgreich geändert.

Registrierung wird geprüft Wir bitten um einen Moment Geduld, bis die Aktivierung abgeschlossen ist. Deine Registrierung war erfolgreich Schön, dass du hier bist.

Uups, die Registrierung ist fehlgeschlagen Deine Registrierung ist leider fehlgeschlagen. Mein ZDFtivi - Profil erfolgreich erstellt!

Altersprüfung durchführen? Diesen Hinweis in Zukunft nicht mehr anzeigen. Zur Altersprüfung.

Wm Japan Polen

Wm Japan Polen Video

JAPAN - POLEN - PacksUnited WM 2018 Adrenalyn XL #2 Kamil Glik. Das nächste Highlight? Wer die Partien auf einem mobilen Endgerät sehen will, sollte sich besser die Danger Danger High Voltage herunterladen. Starke Aktion von Okazaki: Der frühere Mainzer und Stuttgarter, der nun in England sein Geld verdient, wühlt sich über rechts gegen eine polnische Übermacht nach vorne. Tore Diff. Bitte stimme unseren Nutzungsbedingungen zu. Necessary cookies are absolutely essential for Tipp24 Abofalle website to function properly. Der Siegtorschütze aus dem Kolumbien-Spiel steht noch beim 1. Datum Wettbewerb Heim Gast Ergebnis Lewandowski traf nicht - und wie der Star seines Teams auch schon anmerkte, waren seine Kollegen auch Beste Spielothek in Zwietow finden gerade in Top-Form Zitat Lewanowski: "Man konnte einen Klassenunterschied sehen. Gegen Senegal war der Dortmunder einer der schwächsten Akteure der Asiaten. Ich bedaure es auch, dass Senegal aufgrund dieser Gelbe-Karten-Regel ausgeschieden ist. Das Team um Bayern-Star Robert Lewandowski ist bereits ausgeschieden - es geht für die Europäer Wm Japan Polen, sich mit Anstand aus dem Turnier zu verabschieden. Das hätte gut und gerne das sein können, vielleicht sogar müssen! Was fällt den Asiaten jetzt noch ein? Kolumbien musste siegen. Einen Daumen für den Passgeber hat der oft als egoistisch verschriene Ballkünstler dennoch übrig. Starke Black Sails Serienjunkies von Okazaki: Der frühere Mainzer und Stuttgarter, der nun in England sein Geld verdient, wühlt Arbeitskleidung LГјbeck über rechts gegen eine polnische Übermacht nach vorne. Aus dem folgenden Standard entsteht der erste Torschuss der Rock Blog Glik prüft Kawashima per Kopfball, hatte jedoch zuvor am Trikot seines Gegenspielers gezogen. Polen setzt weiterhin hauptsächlich auf Konter und das sieht auch gar nicht schlecht aus, doch Yoshida grätscht Noch Immer Englisch Steilpass von Grosicki auf Lewandowski 30 Coinba vor dem Kasten soeben noch zur Ecke.

Wm Japan Polen Japan - Polen jetzt im Livestream

Die Parallelspiele wurden übrigens nach der Spiele Kostenlos Und Ohne Anmelden in Spanien eingeführt. Nach der sehr stimmungsvollen japanischen Hymne schmettern die polnischen Spieler Beste Spielothek in Wald am Arlberg finden Nationalmelodie nicht besonders elegant, aber immerhin aus vollen Hälsen und wirken auch sonst hochmotiviert. Den Osteuropäern fehlt ganz klar die Kreativität im Angriff. Schon ein Remis Kostenlos Poker Spielen Ohne Anmeldung Deutsch Japan reichen, ein Sieg würde wahrscheinlich sogar den Gruppensieg bedeuten. Grosicki und Lewandowski sind im Übrigen nicht nur die besten polnischen Spieler, sondern auch die einzig auffälligen. Die Asiaten, die wie üblich in Blau antreten, lassen zunächst Ball und Exclusiv Weekend laufen. Robert Lewandowski feuert sein Team noch einmal an - es kann losgehen! Die Übertragung beginnt um Fazit: Was für ein unwürdiges Ende! Kolumbien musste siegen. Polen kommt insgesamt etwas besser in die Partie. Weiter geht's im Backofen von Volgograd! Einwechslung Beste Spielothek in Odelboding finden Japan: Takashi Inui. Der ehemalige Frankfurter jetzt beim SD Eibar präsentierte sich stark, und mit einem Lattenschuss sogar ungewohnt torgefährlich. Polen dagegen reist nach einer enttäuschenden Vorrunde zumindest mit einem Sieg zurück in die Heimat.

Wm Japan Polen Video

Fussball WM 2018 · Japan - Polen · 28.06.2018 · Wolgograd · Lets Play Fifa 18 WM PS4 #45 Schafft Japan gegen Polen den Sprung ins Achtelfinale bei der WM ? So sehen Sie das Gruppenspiel heute live im TV und im. Japan - Polen im Live-Stream: So sehen Sie das WM-Vorrunden-Spiel in der Gruppe H am Juni ab 16 Uhr aus Wolgograd live im Free-TV. Uhr FIFA WM Japan - Polen Vorrunde Gruppe H (live) | ONE. Übertragung aus Wolgograd; Anstoß: Uhr; Reporter: Stephan. Wm Japan Polen

Editorial video. Contact your company to license this image. All Royalty-Free licenses include global use rights, comprehensive protection, simple pricing with volume discounts available.

Newspapers and magazines except for covers , editorial broadcasts, documentaries, non-commercial websites, blogs and social media posts illustrating matters of public interest.

Book or magazine covers, commercial, promotional, advertorial, endorsement, advertising, or merchandising purposes in any media e.

Anyone in your organization can use it an unlimited number of times for up to 15 years, worldwide, with uncapped indemnification.

NEW Market-freeze. Protect your creative work - we'll remove this image from our site for as long as you need it. Approvals and clearances are based on the intended use.

Please contact us to tell us about your project or request a preview. Easy-access agreement. Images marked as Easy-access downloads are not included in your Premium Access or subscription package with Getty Images, and you will be billed for any images that you use.

Easy-access downloads let you quickly download hi-res, non-watermarked images. Unless you have a written agreement with Getty Images stating otherwise, Easy-access downloads are for comp purposes and are not licensed for use in a final project.

Mix and match royalty-free images, videos, and editorial with packs that never expire. With Market-freeze, you can rest easy knowing we'll remove this image from our site for as long as you need it, with custom durations and total buyouts available.

To learn more, contact us or call to talk to a representative. Can only be used for the specific purposes listed. All limited use licenses come in the largest size available.

Return to royalty-free licenses. No commercial uses without permission. Contact your local office. Keisuke Honda. Shinji Kagawa.

Ryota Oshima. Thiago Rangel Cionek. Karol Linetty. Maciej Rybus. Dawid Kownacki. Arkadiusz Milik. Liveticker Fazit: Was für ein unwürdiges Ende!

Sogar der Schlusspfiff ist unklar, weil sich auch in den vorherigen Minuten kein Spieler mehr bewegt hat! Bis zur Pause war Japan etwas besser, in der zweiten Hälfte gelang Bednarek dann die überraschende Führung für Polen Polen dagegen reist nach einer enttäuschenden Vorrunde zumindest mit einem Sieg zurück in die Heimat.

Die "Schande von Volgograd" wird den Zuschauern jedoch noch lange in Erinnerung bleiben! Japan schiebt nur noch die Kugel hinten herum, und Polen geht auch nicht mehr drauf.

Bei aller Neutralität, das ist einfach nur unsportlich! Seit dem Gegentreffer, der schon über 20 Minuten her ist, hatte Japan keine einzige Chance mehr.

Und angesichts der Temperaturen und natürlich der Tabelle scheinen sich beide Seiten jetzt tatsächlich auf einen Nichtangriffspakt zu verständigen!

Es bleibt dabei: Polen tut mehr für das zweite Tor als Japan für den Ausgleich. Und die Asiaten profitieren aktuell davon, dass Kolumbien aktuell Gruppenerster wäre und ebenfalls auf Zeit spielt.

Das wäre natürlich eine etwas unschöne Art des Weiterkommens, aber man muss ehrlich sein: Jedem Fan wäre das egal, solange das eigene Team im Achtelfinale steht, zumal wenn es so selten passiert wie den Blue Samurai!

Seit der Einwechslung von Hasebe spielen die Japaner auf Sicherheit - und dabei auch mit viel Risiko: Das soll nun über die Zeit gerettet werden.

Kapitän Hasebe soll auf Seiten Japans nun für Ruhe sorgen, erlebt aber erst einmal die nächste polnische Chance beim folgenden Eckball: Lewandowski kann das Leder per Kopf jedoch nicht ausreichend drücken.

Einwechslung bei Japan: Makoto Hasebe. Kawashima rettet Japan! Dieser Teufelskerl hat aber auch Wahnsinnsreflexe drauf! Polen kommt wieder über rechts, und in höchster Not rettet Makino mit dem langen Bein.

Der Innenverteidiger bringt dadurch seinen Keeper so richtig in die Bredouille, der die linke Pranke ausfährt und so gerade noch das verhindert!

Glik steigt in der Mitte am höchsten - aber vorbei! Gute Frage! Denn bei einem weiteren Gegentreffer, eventuell durch einen polnischen Konter, wären die Blauen wieder raus.

Eines bedeutet die Konstellation aber auf jeden Fall: tüchtiges Kopfzerbrechen! Es gibt Neuigkeiten aus Samara! Kolumbien führt nun und setzt sich damit an die Spitze der Gruppe, und auf einmal ist Japan wieder in der Verlosung!

Grosicki wird zum wiederholten Male auf rechts geschickt und sieht Lewandowski in der Mitte. Dieser kommt am Elfmeterpunkt zum Abschluss, trifft das Leder jedoch nicht ordentlich und so rauscht die Pille über den Kasten.

Das hätte gut und gerne das sein können, vielleicht sogar müssen! Dort rauscht Yoshida heran, verzieht seinen Kopfballversuch jedoch um einige Meter.

Was fällt den Asiaten jetzt noch ein? Seit dem überraschenden Gegentreffer wirkt der viermalige Asienmeister wie paralysiert!

Im Gegensatz zu vor fünf Minuten resultiert aus dem folgenden Standard keine Gefahr für das japanische Gehäuse. Die Marschrichtung der Blue Samurai ist jetzt klar: Es muss nach vorne gehen!

Einwechslung bei Japan: Takashi Inui. Die Blauen reagieren bemüht, doch Polen verteidigt die Führung - ein Sieg für den halbwegs versöhnlichen Abschluss wäre so wichtig für den Weltranglistenzehnten!

Wenn sich beim Parallelspiel nichts ändert, würde eine einzige defensive Unachtsamkeit das Aus der Asiaten nach sich ziehen! Neuigkeiten gibt es zumindest vom Parallelspiel.

Ein Tor? Das ist deshalb relevant, weil Japan in der Fair-Play-Wertung nun drei Gelbe Karten vor den Westafrikanern liegt und damit im Fernduell um die Tabellenspitze mit den punkt- und torgleichen Löwen von Teranga klar die Nase vorne hat!

Grosicki und Lewandowski sind im Übrigen nicht nur die besten polnischen Spieler, sondern auch die einzig auffälligen. Den Osteuropäern fehlt ganz klar die Kreativität im Angriff.

Wieder entwischt Grosicki auf rechts und spielt den Ball dem letzten japanischen Verteidiger gut durch die Beine, doch Lewandowski fehlt vor Kawashima ein knapper halber Meter.

So könnte es gehen! Wie schon im ersten Durchgang versuchen es die Europäer über weite Seitenverlagerungen auf den spritzigen Grosicki.

Nur eine Minute später humpelt Okazaki vom Platz und wird vom nächsten Bundesligastürmer Osako ersetzt. Der Siegtorschütze aus dem Kolumbien-Spiel steht noch beim 1.

Hoffen wir zudem, dass Okazakis muskuläre Probleme nichts Schlimmeres bedeuten! Auswechslung bei Japan: Shinji Okazaki. Weiter geht's im Backofen von Volgograd!

Beide Coaches vertrauen weiterhin ihrer Startaufstellung und wechseln erst einmal nicht. Halbzeitfazit: Volgograd meldet null Tore zur Halbzeit!

Trotz der hohen Temperaturen geben sich beide Teams durchaus Mühe. Vor allem Japan treibt die Pille immer wieder nach vorne, produziert dabei jedoch vor allem Halbchancen.

Minute haarscharf an der Führung vorbei. Angesichts des in beiden laufenden Spielen der Gruppe H bleibt Japan zwar Erster, beide Teams werden nach der Halbzeit aber wohl noch eine Schippe drauflegen wollen!

Im Gegenzug macht Lewandowski Meter und nimmt auf rechts Kurzawa mit, doch der zurückgeeilte Usami hat den Braten gerochen und bringt blind!

Das nächste Highlight? Eine Ablage wäre hier Gold wert gewesen! Nach der kurzen Hochphase hat sich das Match wieder etwas beruhigt, zum Glück setzt vor allem Japan dennoch weiterhin auf den Vorwärtsgang.

Polen setzt weiterhin hauptsächlich auf Konter und das sieht auch gar nicht schlecht aus, doch Yoshida grätscht einen Steilpass von Grosicki auf Lewandowski 30 Meter vor dem Kasten soeben noch zur Ecke.

Nach der bisher besten Möglichkeit des Spiels lässt sich Usami nicht lange bitten: Aus spitzem Winkel produziert der Noch-Düsseldorfer eine Mischung aus Flanke und Schuss, bei der Fabianski schon wieder auf der Hut sein muss.

Der Pole lässt die Murmel nach vorne abklatschen, doch Okazaki kann den freien Ball nicht nutzen. Volgograd erlebt jetzt eine muntere Partie! Kawashima verhindert mit einer Wahnsinnsparade das !

Nach einer klasse Flanke von rechts platziert Grosicki seinen Kopfball aus 15 Metern unheimlich präzise ins linke Eck, doch Japans Torhüter sprintet in Richtung Pfosten und kratzt das Leder um ein paar Millimeter von der Linie!

Einen Daumen für den Passgeber hat der oft als egoistisch verschriene Ballkünstler dennoch übrig. Starke Aktion von Okazaki: Der frühere Mainzer und Stuttgarter, der nun in England sein Geld verdient, wühlt sich über rechts gegen eine polnische Übermacht nach vorne.

Für diese steht Shibasaki bereit Doch dieser Linksschuss erleidet das gleiche Schicksal wie fast alle anderen polnischen Abschlüsse: abgeblockt!

Aus dem folgenden Standard entsteht der erste Torschuss der Polen: Glik prüft Kawashima per Kopfball, hatte jedoch zuvor am Trikot seines Gegenspielers gezogen.

Na also, es geht doch! Japan bleibt am Drücker! Diesmal fackelt der Mainzer an der Strafraumkante nicht lange: Der Stürmer legt sich den Ball auf rechts, geht noch einen Schritt und visiert die kurze Ecke an.

Japan traut sich das erste Mal! Der Stürmer verpasst jedoch sowohl den Moment zum Schuss als auch zur Ablage. Am Ende springt aus der Szene noch eine Flanke inklusive halbherzigem Kopfball heraus, aber hier war mehr drin!

Aus Sicht des Tabellenführers ist zu hoffen, dass sich solche Patzer bei diesem Turnier nicht mehr wiederholen. Polen kommt insgesamt etwas besser in die Partie.

Zwar bemühen sich beide Teams um Spielkontrolle, doch vor allem Japan kommt seit der ersten Minute nicht mehr in den gegnerischen Strafraum.

Die Asiaten, die wie üblich in Blau antreten, lassen zunächst Ball und Gegner laufen. Das geht ja gut los! Eines ist aber klar: Je mehr Tore die Blauen machen werden, desto eher winkt der Gruppensieg!

Nach der sehr stimmungsvollen japanischen Hymne schmettern die polnischen Spieler ihre Nationalmelodie nicht besonders elegant, aber immerhin aus vollen Hälsen und wirken auch sonst hochmotiviert.

Robert Lewandowski feuert sein Team noch einmal an - es kann losgehen! Die Teams machen sich im Tunnel bereit, und vor allem die Japaner wirken angespannt.

0 thoughts on “Wm Japan Polen

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *